Schlagwort-Archive: Krebs

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Der „Steroidogenetische Fingerabdruck“ der Nebenniere – wird die Diagnostik von Nebennierentumoren durch die high-throughput Tandem-Massenspektrometrie revolutioniert? Berthold-Lecture 2017 von Frau Prof. Wiebke Arlt, Birmingham, U.K.

Auf dem 60. Deutschen Kongress für Endokrinologie in Würzburg erhielt Frau Wiebke Arlt die höchste Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie, die Berthold-Medaille, verbunden mit der Berthold-Lecture (1).  Stefanie Hahner und Martin Fassnacht haben die Vorlesung zusammengefasst. Würzburg, 21. März … Weiterlesen

Publiziert am von Admin
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Ist rasches Wachstum von Schilddrüsenknoten ein Hinweis für ein Schilddrüsenkarzinom?

ENDOKRINOLOGISCHES DISKUSSIONSFORUM Bochum, 17. April 2016: Autoren aus Tübingen und Stuttgart berichten im Dezember 2015 über eine retrospektive Analyse von 297 schilddrüsenoperierten Patienten, die präoperativ mindestens 6 Monate lang mit Ultraschall mehrfach untersucht worden waren (1). Ein relevantes Knotenwachstum wurde … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Diskussionsforum | Verschlagwortet mit ,

Häufigkeit von Ejakulationen mit verringertem Risiko für Prostatakrebs assoziiert

Bochum, 16. April 2016: Auf dem Amerikanischen Urologenkongress 2015 wurden die Resultate einer neuerlichen Auswertung der Health Professional Follow-Up Study (1) zehn Jahre nach der ersten Publikation darüber im JAMA 2004 (2)  präsentiert. Diese Resultate werden seither lebhaft diskutiert (3). … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Neues vom 75. Kongress der Amerikanischen Diabetes-Assoziation (ADA), Boston, Juni 2015

Bochum, 10. Juni 2015: Auf dem 75. Jubiläumskongress der Amerikanischen Diabetesgesellschaft wurde eine Fülle  neuer Resultate vorgestellt, von denen einige angesprochen werden sollen, welche für  Therapieentscheidungen wichtig sind: Vorgestern wurden die Resultate der TECOS-Studie mit Sitagliptin (Januvia) präsentiert (1), worüber … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Lenvatinib, ein Tyrosinkinasehemmer beim Radiojod-refraktären differenzierten Schilddrüsenkarzinom von Nutzen

Bochum, 25. Februar 2015: Der orale Tyrosinkinasehemmer Lenvatinib wurde in der Phase-III-Studie „SELECT“ an 261 Patienten mit Radiojod (RJ)-refraktären, fortgeschrittenen differenzierten Schilddrüsenkarzinomen (gemäß Response Evaluation Criteria In Solid Tumors (RECIST, 1.1) innerhalb von 12 Monaten nach RJ) im Vergleich zu … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Obesitas mit Krebs assoziiert, zeigt britische Studie bei >5 Millionen Patienten

Bochum, 24. Januar 2015: K. Bashkaran et al. (1) analysierten die Daten von ~5 Millionen Patienten aus dem U.K.Clinical Practice Research Datalink auf Assoziationen zwischen den 22 häufigsten Krebsarten und dem Body Mass Index (BMI). Sie fanden bei übergewichtigen und … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Genmutation in über einem Drittel der Fälle Ursache des Morbus Cushing

Bochum, 16. Dezember 2014: Bei Morbus Cushing fanden Reincke et al. (1) im Hypophysentumor-Gewebe durch Exon-Sequenzierung gehäuft eine Mutation des Gens für die Ubiquitin-spezifische Protease (USP8). Diese Mutation bewirkt eine andauernde Aktivität dieses Enzyms. Dadurch wird der Rezeptor für den … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Entstehung des papillären Schilddrüsenkarzinoms aufgeklärt – der Durchbruch für die molekularpathologische Klassifikation von Schilddrüsenkarzinomen?

Publiziert von Prof. Dagmar Führer und Prof. Kurt Werner Schmid, Essen Essen, 1. Dezember 2014: Etwa 5.000 Neuerkrankungen an Schilddrüsenkrebs treten pro Jahr in Deutschland auf. Das papilläre Schilddrüsenkarzinom (PTC) ist der mit Abstand häufigste Schilddrüsenkrebs. Verschiedene Mutationsereignisse, allen voran … Weiterlesen

Publiziert am von Admin
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Mobiltelefonate und Hirntumoren: Studie zeigt bei massiver Handy-Nutzung eine Assoziation mit Gliomen und Meningeomen

Bochum, 20. Mai 2014: Coureau et al. berichten am 9. Mai 2014 online (1), dass massive Handy-Nutzung mit einem 2 bis 3-fach höheren Risiko für Hirntumore assoziiert gefunden wurde. Das größte Risiko bestand im Schläfenbereich. „Übliche“ Handy-Telefonierer und Kontrollpersonen ohne … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Eiweißarme Kost bei Menschen von 50-65 Jahren mit verminderter Krebs- und Gesamtmortalität assoziiert, nicht aber bei Älteren. Berthold-Preisvorlesung und -Medaille 2014 für Prof. Andreas Pfeiffer, Berlin

Bochum, 23. März 2014: Levine et al. (1) kombinierten die Daten von 6381 amerikanischen Männern und Frauen ab dem 50. Lebensjahr aus der repräsentativen US-Querschnittsuntersuchung zur Ernährung NHANES III mit Studienergebnissen an Mäusen und Zellsystemen, um den Ernährungseinfluss auf Altern, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,