Schlagwort-Archive: Schilddrüse

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Ist rasches Wachstum von Schilddrüsenknoten ein Hinweis für ein Schilddrüsenkarzinom?

ENDOKRINOLOGISCHES DISKUSSIONSFORUM Bochum, 17. April 2016: Autoren aus Tübingen und Stuttgart berichten im Dezember 2015 über eine retrospektive Analyse von 297 schilddrüsenoperierten Patienten, die präoperativ mindestens 6 Monate lang mit Ultraschall mehrfach untersucht worden waren (1). Ein relevantes Knotenwachstum wurde … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Diskussionsforum | Verschlagwortet mit ,

Totale Thyreoidektomie bei Amiodarone-induzierter Hyperthyreose auch im hyperthyreoten Stadium

Bochum, 2. Februar 2016: Die Berner Schilddrüsenchirurgen (Kaderli et al., Lit. 1) berichten im 1. Heft des wissenschaftlichen Organs der DGE, Exp.Clin.Endocrinol. Diabetes, im Januar 2016 über 11 totale Thyreoidektomien in Allgemeinanästhesie bei Amiodarone (Cordarex®)-induzierten Hyperthyreosen, 10x im hyperthyreoten Stadium. … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Struma nodosa und Calcitonin-Screening

ENDOKRINOLOGISCHES DISKUSSIONSFORUM Bochum, 1. Februar 2016: Anlässlich einer intensiven Diskussion bzgl. erhöhter Calcitonin-Serum-Spiegel im Rahmen der 21. Jahrestagung der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Endokrinologie am 29./30.1.2016 in Essen soll anhand des folgenden Falles aus der täglichen Praxis das diagnostische Vorgehen erörtert … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Burkhard Herrmann
Veröffentlicht unter Diskussionsforum | Verschlagwortet mit

Thyreotoxische Krise: Schaden bestimmte Betablocker wie nichtselektives Propranolol mehr als sie nützen?

Bochum, 1. Dezember 2015: Die thyreotoxische Krise ist eine seltene, aber schwere Komplikation einer Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose). Durch eine Kombination mehrerer Maßnahmen (Intensivmedizinische Betreuung, Thyreostatika, Betablocker, Corticosteroide u. a.) hat sich die Prognose im Laufe der vergangenen Jahrzehnte wesentlich … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Kretinismus und Riesenkröpfe in der Steiermark – ein medizinhistorischer Beitrag

Bochum, 1. Oktober 2015: Die erste bildhafte Überlieferung eines „kropferten Steirers“ mit drei großen, baumelnden Knoten vor der Brust stammt aus dem frühen 15. Jhd. Viele hunderte Jahre lang galt die Steiermark zusammen mit dem Schweizer Emmental als klassisches Kropfland … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Bei subklinischer Überfunktion der Schilddrüse vermehrt Knochenbrüche

Bochum, 21. Juli 2015: Eine Metaanalyse 13 prospektiver Kohortenstudien mit ~70 000 Teilnehmern aus den USA, Europa, Australien und Japan ergab eine erhöhte Rate von Knochenbrüchen bei latenter Hyperthyreose (normalen peripheren Schilddrüsenhormonwerten mit erniedrigtem Spiegel des thyreotropen Hormons TSH, ohne … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Autonomes Schilddrüsenadenom in Euthyreose – wie würden Sie behandeln?

ENDOKRINOLOGISCHES DISKUSSIONSFORUM Bochum, 2. Juli 2015: Statutengemäß schied ich Ende Juni 2015  nach zwei Amtsperioden als Mediensprecher der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) aus dem Vorstand aus, wurde aber in diesen kooptiert mit der Aufgabe, den DGE-Blog auf unserer Homepage … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Diskussionsforum | Verschlagwortet mit

Regelkreis TSH-Schilddrüsenhormone komplexer als angenommen: Der TSH-T3-Shunt

Zwei neue Arbeiten zeigen an >1500 prospektiv verfolgten Patienten auf, dass TSH direkt die Umwandlung von Thyroxin (T4) in Trijodthyronin (T3) im peripheren Gewebe regulieren kann. Dies erfolgt über eine Einwirkung auf die Dejodasen, welche Jod von T4 abspalten. Der … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Lenvatinib, ein Tyrosinkinasehemmer beim Radiojod-refraktären differenzierten Schilddrüsenkarzinom von Nutzen

Bochum, 25. Februar 2015: Der orale Tyrosinkinasehemmer Lenvatinib wurde in der Phase-III-Studie „SELECT“ an 261 Patienten mit Radiojod (RJ)-refraktären, fortgeschrittenen differenzierten Schilddrüsenkarzinomen (gemäß Response Evaluation Criteria In Solid Tumors (RECIST, 1.1) innerhalb von 12 Monaten nach RJ) im Vergleich zu … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Entdeckung des Thyroxins am Weihnachtsabend vor 100 Jahren kommt heute Millionen Menschen zugute

Bochum, 24. Dezember 2014: Nicht selten sind es die unerwarteten Wendungen, welche die Forschung weiterbringen. Edward C. Kendall hatte sich seit Anfang 1914 in den Labors der Mayo-Klinik darum bemüht, die lange gesuchten Schilddrüsenhormone zu isolieren. Ende Dezember des Jahres … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,