Schlagwort-Archive: Vitamin D

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Vitamin D und Atherosklerose bei Typ-1-Diabetespatienten: Keine Assoziation

Bochum, 17. Mai 2013 Für die Vitamin D – Spiegel fanden sich bei ~1200 Typ 1 – Diabetikern aus der DCCT/EDIC-Studie (Diabetes Control and Complication Trial / Epidemiology of Diabetes Interventions and Complications Study) keine Assoziationen mit atherosklerotischen Veränderungen nach … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Vitamin D-Spiegel beeinflusst nach neuer Übersicht und Metaanalyse von Observationsstudien Mutter, Geburtsverlauf und Kind

Bochum, 2. April 2013: Eine Analyse der Daten von >22 000 Frauen (1) ergab eine Assoziation eines niedrigen Vitamin D-Spiegels mit einem erhöhtem Risiko für Schwangerschaftsdiabetes (pooled odds ratio: 1.49) und Präeklampsie (1.79). F. Aghajafari et al. aus Calgary, Kanada … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Vitamin D-Spiegel der Schwangeren ohne Einfluss auf die Knochen ihrer Kinder

Bochum, 23. März 2013: Bei ~4000 schwangeren Frauen wurde der Vitamin D-Spiegel im Serum gemessen und später der Knochenmineralgehalt ihrer Kinder im Alter von 9-10 Jahren bestimmt: Es fand sich kein Unterschied zwischen den Nachkommen von Müttern mit niedrigem und … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Bei höheren Vitamin D-Spiegeln in der Schwangerschaft erhöhtes Risiko für kindliche Nahrungsmittelallergien

Bochum, 10. März 2013: An 378 Mutter-Kind-Paaren wurde Vitamin D bei der Mutter und im Nabelschnurblut gemessen. War Vitamin D höher, traten in den ersten zwei Lebensjahren mehr Nahrungsmittelallergien auf als bei niedrigeren Werten (1). Die Untersuchung erfolgte am Helmholtz-Zentrum … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Adipositas ist ein kausaler Faktor für niedrige Vitamin-D-Spiegel, Vitamin-D-Mangel bewirkt jedoch kein Übergewicht

Bochum, 12. Februar 2013: Vor 1 Woche erschien in PLoS online (1) ein Bericht über eine genetische Multicenter-Studie an >40 000 Personen aus 21 Kohortengruppen der D-CarDia Collaboration. Zunächst bestätigten die Forscher die Assoziation zwischen Vitamin-D und Body Mass Index (BMI). … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Kalziumeinnahme mit erhöhter kardiovaskulärer Sterblichkeit assoziiert

Bochum, 6. Februar 2013: Vorgestern erschien online (1) eine Auswertung der Daten von ~380 000 Männern und Frauen aus einer Studienpopulation der National Institutes of Health (NIH), die über 12 Jahre nachverfolgt wurden. Die Einnahme von Kalzium ab 1000 mg/Tag war bei … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Vitamin D-Zufuhr verzögert nicht die Progression einer Kniegelenksarthrose

Bochum, 26. Januar 2013: Im Journal der Amerikanischen Medizinischen Gesellschaft (JAMA) erschien am 9. Januar eine Studie, die ergeben hatte, dass eine zweijährige Vitamin D-Supplementierung die Progression einer symptomatischen Kniegelenksarthrose („osteoarthritis“) nicht verzögern kann (1). In der Doppelblindstudie über 2 … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Fallstricke bei Behandlung des Vitamin D-Mangels mit aktiven Metaboliten

Bochum, 4. Januar 2013: Vitamin D-Mangel kommt insbesondere bei älteren Menschen häufig vor und stellt für das muskuloskelettale System ein Risiko dar (1). Die Aufmerksamkeit für die Bedeutung einer guten Vitamin D-Versorgung für die Gesundheit ist in den letzten Jahren … Weiterlesen

Publiziert am von PD Dr. Stephan Scharla
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Vitamin D-Spiegel bei familiärer Langlebigkeit niedriger als bei Kontrollen

Bochum, 3. Januar 2013: Die Auswertung von Daten aus der Niederländischen „Leiden Longevity Study“ ergab bei Langlebigkeit niedrigere Vitamin D-Spiegel als für die Kontrollgruppe (1). „Angesichts der vielen positiven Assoziationsstudien über Vitamin D und verschiedene altersbezogene Erkrankungen wie etwa Herz-Kreislaufleiden, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Niedriger Vitamin D-Spiegel Folge und nicht Ursache von Depressionen

Eine prospektive, randomisiert-kontrollierte Studie des Universitätskrankenhauses der Universität von Nord-Norwegen in Tromsö an 334 Personen ergab, dass bei niedrigem Vitamin D-Spiegel (25(OH)D3<55 nmol/L) die Depression-Scores signifikant höher waren als bei Personen mit hohen Vitamin D-Werten (>70 nmol/L). Eine hochdosierte Vitamin D-Supplementierung mit … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,