Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Die zehn häufigsten Anaphylaxie-auslösenden Medikamente


Bochum, 16. Juni 2021:

Das „FDA Adverse Events Reporting System (FAERS) der US-Amerikanischen Arzneibehörde (FDA) ermittelte aus ihrer Datenbank die 10 häufigsten Medikamente aus den Jahren 1999 bis 2019, über welche ihr ein „anaphylaktischer Schock“ oder eine „anaphylaktische Reaktion“, auch mit Todesfolge gemeldet worden war. Sie listete diese nach dem Generika-Namen und den Medikamentengruppen auf. In den zwei Jahrzehnten wurden über 17 Millionen unerwünschte Ereignisse gemeldet, davon ~47 Tausend  (0.27%) Anaphylaxien. Patienten ohne Alters-,  Geschlechts- oder Länderangabe wurden von der Studie ausgeschlossen. Von den etwa 34.000 Patienten mit Anaphylaxien stammten knapp 14.000 (~40%) aus den USA, die übrigen aus 5 anderen Ländern, darunter auch Deutschland (1).

An der Spitze der 10 Medikamentenklassen standen Antibiotika, monoklonale Antikörper, nicht-steroidale antiinflammatorische Substanzen und Acetaminophen (=Paracetamol). Tödlich ausgehende anaphylaktische Reaktionen wurden am häufigsten auch für Antibiotika gemeldet, gefolgt von  Röntgenkontrastmitteln und intraoperativen Medikamenten. Die Berichte über anaphylaktische Reaktionen durch monoklonale Antikörper nahmen pro Jahr um 0.77% zu, von 2% im Jahre 1999 auf 17.37% im Jahre 2019, schneller als bei jeder anderen Medikamentenklasse.

Im Folgenden sollen drei Tabellen aus Lit. 2 hier wiedergegeben werden:

Tabelle 1: Generika-Namen

Tabelle 2: Medikamentenklassen

Tabelle 3: Die zehn am häufigsten Anaphylaxie-auslösenden Medikamente in Deutschland

Weitere Details können in der Originalarbeit (1) oder auch im Coliquio-Artikel (2) nachgelesen werden, so insbesondere über die Medikamente mit dem höchsten Anteil an tödlicher Anaphylaxie, bei denen auch Antibiotika in vorderster Reihe stehen.

Helmut Schatz

Literatur

(1) Roger J. Yu et al.: Emerging Causes of Drug-Induced Anaphylaxis: A Review of Anaphylaxis-Associated Reports in the FDA Adverse Event Reporting System (FAERS).
J Allergy Clin Immunol: In Practice. February 2021. 9(2): 819-829.e2

(2) Coliquio: Anaphylaxie durch Medikamente: Die Top 10 der Auslöser.
https://www.coliquio.de/wissen/Praxis-Wissen-kompakt-100/anaph…

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Permalink.

Eine Antwort auf Die zehn häufigsten Anaphylaxie-auslösenden Medikamente

  1. Arne Jensen sagt:

    Lieber Herr Schatz,

    haben Sie ganz herzlichen Dank für die Aufbereitung dieser wichtigen Analyse. Ihr unermüdlicher Einsatz ist einmalig!

    Mit besten Grüßen,

    Ihr

    Arne Jensen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verbleibende Zeichenanzahl

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.