Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Inclisiran, eine Ribonukleinsäure zur Halbierung des LDL-Cholesterins. Die ORION-11 Studie.


Bochum, 16. September 2019:

Auf dem Europäischen Kardiologenkongress in Paris wurde am 2. September 2019 die ORION-11-Studie vorgestellt. Mit Inclisiran (The Medicines Company), 2x jährlich s.c. injiziert, wurde in dieser ersten von 3 Phase-3-Studien in 18 Monaten eine Absenkung des LDL-Cholesterins auf die Hälfte des Ausgangswertes erzielt. Außer transienten Hautreaktionen traten keine unerwünschten Nebenwirkungen auf (1).

Inclisiran ist ein chemisch verändertes, doppelstrangiges Ribonukleinsäure (RNA)-Molekül,  eine small interfering (si)RNA, welche das Gen für die PCSK9- Bildung in der Leber abschaltet (1). Im DGE-Blog wurde mehrfach über Inclisiran berichtet (2-3). So kann durch dieses „gene silencing“ das für das Clearing von LDL-Cholesterin zuständige Protein in der Leber erst gar nicht entstehen, im Unterschied zu den PCSK9-inhibierenden monoklonalen Antikörpern wie den Medikamenten Praluent® (Alirocumab, Firma Sanofi) oder Repatha® (Evolocumab, Firma Amgen) . Der Vorteil von Inclisiran ist seine sehr lange Wirkdauer, so dass man es nur halbjährlich spritzen muß, während Praluent® und Alirocumab® alle zwei Wochen verabfolgt werden müssen.

In ORION-11 wurden 1670 Patienten mit arteriosklerotischen kardiovaskulären (CV) Erkrankungen oder mit hohem CV Risiko untersucht, die bereits unter maximal verträglicher Therapie mit Statinen, in 7% auch mit Ezetimibe standen. Durch Inclisiran wurde LDL-Cholesterin etwa halbiert.

Im letzten Quartal 2019 werden die Ergebnisse zweier weiterer Phase-3-Studien erwartet (ORION-9 und ORION-10). Dann soll möglichst noch in diesem Jahr der Zulassungsantrag bei der Amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gestellt werden und Anfang 2010 bei weiteren Zulassungsbehörden wie der European Medicines Agency (EMA). Eine CV Outcome-Studie läuft bereits.

Helmut Schatz

Literatur

(1) A. Khvorova: Oligonucleotide therapeutics – a new class of cholesterol-lowering drugs (Perspective).
New Engl. J. Med. January 2017. 376: 4-7

(2) Helmut Schatz: Neues zu koronarer Herzkrankheit und Lipiden auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC) in Barcelona 2017. Teil II: ORION-Studien mit Inclisiran.
DGE-Blogbeitrag vom 2. September 2017

(3) Helmut Schatz: Cholesterinsenkung durch Hemmung der PCSK9-Bildung in der Leber: Daten aus Phase 2 der ORION-1-Studie.
DGE-Blogbeitrag vom 28. März 2017

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Permalink.

Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag!

- Kommentare sind auf 1000 Zeichen beschränkt.
- Wir schätzen eine wissenschaftlich-sachliche Diskussion.
- Bei erbetenen 'Fernberatungen' hat der Leser zu entscheiden, inwieweit er seine persönlichen Daten öffentlich bekanntgeben möchte (Datenschutz!)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verbleibende Zeichenanzahl

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.