Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Lipidsenkung durch Antikörper gegen PCSK9: Resultate mit Alirocumab auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) 2014


Graz, 29. August 2014:

Auf dem ESC-Kongress in Barcelona wurden am 27. August 2014 in der Late-Breaking-Sitzung drei Studien aus der ODYSSEY-Serie mit Alirocumab, dem Antikörper gegen PCSK9 (Proprotein Convertase Subtilisin-Kexin Typ 9) der Firmenkooperation Sanofi/Regeneron vorgestellt. An drei verschiedenen Patientengruppen – unter maximaler Statin-Therapie, mit familiärer Hypercholesterinämie und kardialen Hochrisikopatienten – erwies sich der alle zwei Wochen subkutan injizierte Antikörper gegenüber Placebo bzw. aktiven Vergleichssubstanzen wie Ezetimib und Atorvastatin als überlegen (1).

In der ODYSSEY Long Term Study etwa wurde an 2341 Patienten mit hohem kardialem Risiko nach 24 Wochen eine signifikante, starke Reduktion von LDL-Cholesterin gefunden. Nach 78 Wochen wird der primäre Endpunkt „LDL-Cholesterinsenkung“ überprüft werden. Aussagen über Outcomes, insbesondere Herzinfarkt, Schlaganfall, kardiovaskuläre und Gesamtmortalität liegen naturgemäss noch nicht vor, ebenso wenig über die Langzeitsicherheit.

Kommentar

Im DGE-Blogbeitrag vom 16. September 2013 wurde über Resultate mit dem PCSK9-Antikörper AMG 145 von Amgen berichtet (2), im Beitrag vom 4. Mai 2014 über weitere Ergebnisse mit dem Amgen-Produkt Evolocumab (3). Die abwartend-positiven Einschätzungen der Kommentatoren zu diesen Studien sind dort nachzulesen (2,3). Jetzt legen Sanofi/Regeneron ihre günstigen Phase III – Ergebnisse vor. Auch Pfizer entwickelt einen PCSK9-Antikörper, das Bococizumab. Es ist zu hoffen, dass sich die positiven Ergebnisse bezüglich Wirksamkeit und Sicherheit in Langzeitstudien wie etwa der bis 2018 laufenden FOURNIER-Studie mit Evolocumab (3) bestätigen werden. „Es gibt Menschen, die eine Loss-of-Function-Mutation im PCSK9-Gen haben. Das lässt hoffen, dass PCSK9-Inhibitoren sicher sein werden. Allerdings muss dies noch gezeigt werden“, sagte Dr. Peter Libby aus Boston während des ACC-Kongresses 2014 in Washington, D.C.

Helmut Schatz

Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag (nach unten scrollen !)

Literatur

(1) Shelley Wood: What´s going to be hot at ESC Congress 2014.
http://www.medscape.com/viewarticle/830323_print

(2) Helmut Schatz: LDL-Cholesterinsenkung durch Injektion eines Antikörpers gegen PCSK9.
DGE-Blogbeitrag vom 16. September 2013

(3) Helmut Schatz: PCSK9-Hemmung durch Antikörper zur Lipidsenkung: Neue Ergebnisse.
DGE-Blogbeitrag vom 4. Mai 2014

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Permalink.

Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag!

- Kommentare sind auf 1000 Zeichen beschränkt.
- Wir schätzen eine wissenschaftlich-sachliche Diskussion.
- Bei erbetenen 'Fernberatungen' hat der Leser zu entscheiden, inwieweit er seine persönlichen Daten öffentlich bekanntgeben möchte (Datenschutz!)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verbleibende Zeichenanzahl

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.