Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Regeln für die Diskussion in diesem Blog


Aus gegebenem Anlass weisen wir nochmals auf die Regeln für die Diskussion in diesem Blog der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie hin. Diese sind eigentlich recht einfach und basieren im wesentlichen auf einem respektvollen Umgang miteinander. Für das Verfassen eines Kommentars gilt folgendes:

Kommentare sind auf 1000 Zeichen beschränkt. Bei Umgehen dieser Regelung durch mehrere aufeinanderfolgende Kommentare werden diese gelöscht.
1000 Zeichen sollten ausreichen. Kommentare zu einem Blogbeitrag müssen dessen Länge nicht um ein Vielfaches überschreiten.

Wir schätzen eine wissenschaftlich-sachliche Diskussion.
Ein höflicher und respektvoller Umgangston sollte im virtuellen Bereich ebenso selbstverständlich sein wie im realen Leben. Auch eine abweichende Meinung kann sachlich artikuliert werden.

Bei erbetenen ‚Fernberatungen‘ hat der Leser zu entscheiden, inwieweit er seine persönlichen Daten öffentlich bekanntgeben möchte (Datenschutz!)
Dieser Hinweis dient vor allem dem Schutz der Privatsphäre der Kommentierenden. Alle Angaben in einem Kommentar sind öffentlich zugänglich – bis auf die E-Mail-Adresse!

Publiziert am von Admin
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verbleibende Zeichenanzahl

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.