Schlagwort-Archive: Herz

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Neues zu koronarer Herzkrankheit und Lipiden auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC) in Barcelona 2017. Teil III: REVEAL-Studie mit dem CETP-Hemmer Anacetrapib

Graz, 3. September 2017: In die Hemmer des Cholesterinester-Transfer-Proteins (CETP-Hemmer), welche HDL-Cholesterin stark erhöhten, aber auch in wechselndem Ausmass das LDL absenkten, setzte man grosse Hoffnungen, die bisher enttäuscht wurden: Mit Torcetrapib gab es vermehrt statt vermindert kardiovaskuläre (CV) Ereignisse, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Neues zu koronarer Herzkrankheit und Lipiden auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC) in Barcelona 2017. Teil II: ORION-Studien mit Inclisiran

Graz, 2. September 2017: ORION-Studien mit Inclisiran Im DGE-Blog wurde über Inclisiran bereits berichtet. Es handelt sich um eine durch „siRNA (small interfering RNA) – Technologie hergestellte Substanz, die durch „gene silencing“ die PCSK9-Bildung in der Leber blockiert. In Barcelona … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Neues zu koronarer Herzkrankheit und Lipiden auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC) in Barcelona 2017. Teil I: CANTOS-Studie mit Canakinumab (Ilaris®)

Graz, 1. September 2017: Auf dem letzte Woche zu Ende gegangenen ESC-Kongress wurden einige auch für Endokrinologen wichtige Vorträge gehalten, über die hier zeitnah im DGE-Blog kurz mit Tabellen berichtet werden soll. CANTOS-Studie: Diese ging der Frage der Bedeutung der … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Vorhofflimmern bei Typ 1-Diabetes vermehrt, insbesondere bei Frauen und Nierenkomplikationen

Graz, 28. August 2017: In einer prospektiven Fall-Kontrollstudie wurden ~35.0000 Typ-1-Diabetespatienten des Schwedischen Nationalen Diabetes-Registers mit  ~180.000 gematchten Personen aus dem Schwedischen Bevölkerungsregister über etwa 10 Jahre (aus dem Zeitraum von 2001 – 2013) verglichen. Das Risiko für Vorhofflimmern bei … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Statine zur Primärprävention bei Menschen über 65 J. senken weder das allgemeine noch das kardiovaskuläre Mortalitätsrisiko

Bochum, 30. Mai 2017: In die ALLHAT-LTT – Studie, 2002 publiziert, waren ~10.000 Menschen >55 Jahre mit Hyperlipidämie und Hypertonie ohne klinische Herzerkrankung randomisiert mit 40 mg Pravastatin oder üblicher medizinischer Betreuung open-label aufgenommen worden. Nach 6 Jahren hatte sich … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Bei „extremem Herz-Gefäß-Risiko“: LDL-Cholesterin unter 55 mg/dl senken!

Bochum, 9. Mai 2017: Auf der Tagung der American Association of Clinical Endocrinologists (AACE) Anfang Mai 2017 in Austin, Texas wurden die von der AACE zusammen mit dem American College of Endocrinology (ACE) im April 2017 publizierten  neuen Lipidleitlinien (1) … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Weibliche Hormongabe in den ersten Jahren nach dem Wechsel senkt die Gesamtsterblichkeit um 30%, die koronare Herzkrankheit auf etwa die Hälfte. Das Ergebnis der letzten Cochrane-Analyse

Bochum, 3. März 2017: Die letzte Cochrane-Analyse zu diesem Thema (1) über 19 randomisiert-kontrollierten Studien an 40.000 postmenopausalen Frauen zu Herz-Kreislaufauswirkungen durch Gabe weiblicher Hormone fand als primäres Studienziel für das Gesamtkollektiv weder für die Primär- noch für die Sekundärprävention … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , ,

Die Outcome-Studie FOURIER mit dem PCSK9-Hemmer Evolocumab reduziert kardiovaskuläre (CV) Ereignisse bei CV-Hochrisikopatienten ohne neurokognitive Beeinträchtigungen

Bochum, 5. Februar 2017: Der PCSK9-Hemmer Evolocumab (Repatha®  der Firma Amgen), ein Cholesterinsenker, wurde in der Outcome-Studie FOURIER bei etwa 27.000 CV Höchstrisikopatienten randomisiert doppelblind eingesetzt: Sie hatten bereits einen Herzinfarkt, ischämischen Schlaganfall oder eine periphere arterielle Verschlusserkrankung durchgemacht und … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Neue Leitlinie zu Kalziumsupplementen und kardiovaskulärem Risiko

Bochum, 7. November 2016: Am 25. Oktober 2016 erschien in den Annals of Internal Medicine eine gemeinsame klinische Leitlinie der National Osteoporosis Foundation und der American Society for Preventive Cardiology (1). Darin wird eine tägliche Gesamtkalziumzufuhr durch Nahrung und Supplemente, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Semaglutide, ein GLP-1-Agonist senkt bei Typ2-Diabetespatienten das kardiovaskuläre und renale Risiko

Bochum, 19. September 2016: Während des 52. Europäischen Diabeteskongresses in München wurde am 16. September 2016 die SUSTAIN6-Studie mit dem GLP-1-Analog Semaglutide von Novo Nordisk vorgestellt und zeitgleich im New England Journal of Medicine online publiziert (1). Semaglutide, ein >90% … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,