Schlagwort-Archive: Hormon

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Oxytocin aus dem Zwischenhirn, das ‚Kuschelhormon‘, hilft offenbar auch bei Borderline-Persönlichkeitsstörung

Bochum, 17. Oktober 2013 Bei 40 Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung verbesserte Oxytocin als Nasenspray das krankheitstypische Symptom, beim Gegenüber einen vermeintlich bedrohlichen Gesichtsausdruck wahrzunehmen (1). Katja Bertsch et al. von der Universität Heidelberg dienten bei dem Plazebo-kontrollierten Doppelblindversuch 41 gesunde … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Dermato-Endokrinologie – eine neues, interdisziplinäres Spezialgebiet

Bochum, 6. August 2013 Hautzellen exprimieren selektive Hormonrezeptoren, aktivieren und inaktivieren Hormone, synthetisieren selbst Hormone und geben Hormone in die Zirkulation ab. Der Dermatologe Ch. Zouboulis aus Dessau und der Endokrinologe St. Bornstein aus Dresden publizierten am 2. August eine … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Bei Vollmond schlechter Schlaf – jetzt wissenschaftlich belegt.

Bochum, 28. Juli 2013 Bei Vollmond fällt die Aktivität in den Tiefschlafarealen des Gehirns um 30 % ab, man braucht zum Einschlafen 5 min länger und schläft 20 min kürzer. Der Serumspiegel des „Schlafhormons“ Melatonin, gebildet in Abhängigkeit von Hell/Dunkel … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Homozygote Träger einer Mutation des Adipositas-Gens FTO weisen eine Steigerung des ‚Hungerhormons‘ Ghrelin auf, mit Fettsucht zufolge erhöhter Aufnahme kalorienreicher Nahrung

Bochum, 23. Juli 2013 Bei homozygotem Auftreten einer Mutation des FTO-Adipositas-Risikogens ist das appetitsteigernde „Hungerhormon“ Ghrelin im Gehirn erhöht und die Nahrungsaufnahme wird unter Bevorzugung von kalorienreichen Speisen gesteigert. Dies publizierten Efthimia Karra und weitere Mitarbeiter aus dem Team von … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Niedriges Testosteron weist bei Männern auf ein erhöhtes Risiko für Rheumatoide Arthritis hin

Bochum, 10. Juli 2013: In Nüchternblutproben von 104 Männern, die später eine Rheumatoide Arthritis (RA) entwickelten, wiesen niedrigere Testosteronspiegel auf ein höheres Risiko hin, an einer Rheumafaktor (RF) – negativen RA zu erkranken. Bei diesen fanden sich auch höhere Spiegel … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Keine besseren Resultate bei Rezidivoperationen wegen persistierendem primärem Hyperparathyreoidismus durch neue bildgebende und intraoperative Verfahren

Bochum, 8. Juli 2013: Eine retrospektive Analyse der Operationsergebnisse der Düsseldorfer Schule von Prof. Röher von 1986 – 2001 im Vergleich zu 2001 – 2011 ergab keinen wesentlichen Unterschied trotz der in der 2. Periode angewendeten neuen bildgebenden Techniken wie … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Diane-35 weist gemäß EMA eine positive Nutzen-Risiko-Relation bei Akne auf

Bochum, 22. Mai 2013: Das Risikobewertungskomitee der Europäischen Arzneibehörde EMA gab vor wenigen Tagen bekannt, dass die Überprüfung von Diane-35 (Bayer Vital, 2 mg Cyproteronacetat und 35 Mikrogramm Ethinylestradiol) sowie entsprechender Generika eine positive Nutzen-Risiko-Relation bei mittelschwerer bis schwerer Akne … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Parathormon zur Therapie eines Hypoparathyreoidismus?

Bochum, 8. Mai 2013 Rekombinantes humanes Parathormon (PTH) s.c. verbesserte bei erwachsenen Patienten mit Hypoparathyreoidismus die Elektrolythomöostase und war einigermassen gut verträglich. Dies wurde am 2. Mai 2013 beim 22. Jahreskongress der American Association of Clinical Endocrinologists (AACE) in Phoenix, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Betatrophin, ein neues Peptidhormon aus Leber und Fettgewebe, steigert die Neubildung insulinproduzierender Betazellen dreißigfach

Bochum, 26.April 2013 Vor 3 Tagen berichtete das Harvard Stem Cell Institute in Boston, dass Douglas A. Melton mit seinem Mitarbeiter Peng Yi ein neues Peptidhormon gefunden hatten. Das Gen dafür ist auf Chromosom 19 lokalisiert und kommt auch beim … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Ghrelin, ein Hormon aus dem Magen, steigert nach intravenöser Gabe beim Menschen den Appetit. Kann es therapeutisch noch mehr?

Bochum, 4. April 2013 Garin et al. (1) analysierten die Publikationen über Anwendungen von Ghrelin bei 1850 Menschen, denen es als Infusion oder Bolus in verschiedenen Dosen verabreicht worden war. Es zeigte sich eine appetitsteigernde Wirkung, die Sicherheit einer Kurzzeit-Anwendung … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit