Schlagwort-Archive: Schlaganfall

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Nikotinsäure plus Laropiprant (Tredaptive®) ohne Zusatznutzen in der Heart Protection Study-2: EMA empfiehlt ab sofort keine Neueinstellung auf Tredaptive®

Bochum, 28. Dezember 2012: Wenige Tage vor Weihnachten 2012 hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) empfohlen, keine Patienten auf Tredaptive® neu einzustellen, bis dessen Überprüfung auf Nutzen und Sicherheit abgeschlossen ist. Das Medikament wurde an >25 000 kardiovaskulären Hochrisiko-Patienten in der HPS2-THRIVE-Studie … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Schokolade verringert das Schlaganfallrisiko

In einer neuen Studie an über 37 000 schwedischen Männern zwischen 45 und 79 Jahren wurde gefunden, dass die, welche am meisten Schokolade aßen, um 17% weniger Schlaganfälle hatten als jene, die am wenigsten konsumierten. In einer Metaanalyse unter Einschluss noch … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Verminderte sexuelle Funktion bei Frauen mit Diabetes

Diabetespatientinnen mittleren Lebensalters berichten über Verminderung von Geschlechtsverlangen, Befriedigung und Häufigkeit sexueller Aktivität im Vergleich zu Frauen ohne Diabetes. In einer Studie von Kaiser Permanente Northern California wurden bei 2240 Frauen im mittleren Alter von 55 (Bereich 40-80) Jahren die … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Die ‚Polypill‘ zur kardiovaskulären Primärprävention für Jedermann ab dem 50. Lebensjahr – auch ohne Arztbesuch?

David S. Wald vom Wolfson Institute of Preventive Medicine, London schlägt vor, jedem Menschen ab dem 50. Lebensjahr eine „Polypill“ zur Blutdruck- und Cholesterinsenkung zugänglich zu machen, auch ohne ärztlichen Besuch und ohne Rezeptpflicht. Die von ihm empfohlene dreischichtige Pille, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , ,

Führt der Geburtstagsstress gehäuft zum Tod?

Die Wahrscheinlichkeit, am eigenen Geburtstag zu sterben, ist um 14 Prozent höher. Dies ergab die Auswertung der Sterbedaten von über zwei Millionen Personen durch Forscher der Universität Zürich (1). Dabei zeigte sich am Geburtstag ein Überwiegen von bestimmten Todesursachen: Tödliche … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , ,

Neueste Resultate vom Amerikanischen Diabeteskongress am 11. Juni 2012

1.) ORIGIN-Studie mit früher Insulingabe vs. Omega-3-Fettsäuren beim Typ-2-Diabetes: Kein kardiovaskulärer Nutzen. Am 11. Juni 2012 berichtete Dr. Hertzel Gerstein beim ADA-Kongreß in Philadelphia, dass die Gabe von Glargin-Insulin bei Typ-2-Diabetes bereits in Vorstadien der gestörter Glukosetoleranz und gestörter Nüchternglukose, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , ,