Schlagwort-Archive: Vitamin D

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Hochdosiertes Vitamin D verbessert nicht die neuromuskuläre Funktion und führt zu mehr Stürzen

Bochum, 16. Januar 2016 Die Züricher Vitamin D- Expertin Heike Bischoff-Ferrari et al. (1) untersuchten prospektiv über 1 Jahr 200 Frauen und Männer im Alter von >70 Jahren in Wohngemeinschaften, die schon ein Sturzereignis hatten. Die randomisiert-kontrollierte Studie erfolgte in … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Kalzium und Vitamin D zur breiten Prophylaxe: nutzlos?

Bochum, 10. Oktober 2015: Am 29. September 2015 erschienen im British Medical Journal zwei umfangreiche, sorgfältige Arbeiten  zu den Themen Kalzium-Zufuhr  und Knochendichte (1) sowie Kalzium-Zufuhr und Knochenbruch-Risiko (2). Diese stellten den Nutzen von Kalzium mit oder ohne Vitamin D … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Vitamin D ohne muskuloskelettalen Nutzen bei postmenopausalen Frauen

Bochum, 11. August 2015: Vitamin D war bei postmenopausalen Frauen ohne Nutzen auf das muskuloskelettale System, auch wenn der 25-Hydroxyvitamin D – Spiegel auf Werte von >30 ng/ml gebracht und gehalten wurde. Es fand sich kein Unterschied zur Gruppe mit … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Kein Nachweis für einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Vitamin D-Spiegeln und dem Risiko für Typ-2-Diabetes

Bochum, 2. Oktober 2014: In Blogbeiträgen  und in Pressemitteilungender letzten Jahre stand die  DGE einem vielfach postulierten, kausalen Zusammenhang zwischen Vitamin D und einer Vielzahl von extra-muskuloskelettalen Erkrankungen abwartend bis distanziert gegenüber. Gleiches galt für eine breite prophylaktische oder therapeutische … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Vitamin D-Screening bei Erwachsenen: Kein Nutzen

Bochum, 9. Juli 2014: Nach Mitteilung der US Preventive Service Task Force (USPSTF) von Juni 2014 gibt es keine ausreichende Evidenz, gesunde Erwachsene auf einen Vitamin D–Mangel zu screenen. Es gebe keine Studien, die einen Nutzen eines Vitamin D–Screenings bei … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Ernüchternde neue Metaanalyse über den Nutzen von Vitamin D

Bochum, 27. Januar 2014: Vor einigen Tagen erschien in LANCET Diabetes & Endocrinology online (1) eine Metaanalyse randomisiert-kontrollierter Versuche mit Vitamin D, die ergab, dass eine generelle Vitamin-D-Prophylaxe, mit oder ohne Kalzium, die Inzidenz von Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, und auch … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , ,

Vitamin D-Effekt bei nicht-muskuloskelettalen Erkrankungen bezweifelt: Niedrige Serumspiegel Folge und nicht Ursache von Erkrankungen?

Bochum, 7. Dezember 2013 Niedrige Vitamin D-Spiegel sind wahrscheinlich die Folge und nicht die Ursache einer Vielzahl von Erkrankungen. Dies ergab eine Metaanalyse, publiziert in „THE LANCET Diabetes & Endocrinology“ online am 6. Dezember 2013 (1). Ph. Autier et al. … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Vitamin D und Atherosklerose bei Typ-1-Diabetespatienten: Keine Assoziation

Bochum, 17. Mai 2013 Für die Vitamin D – Spiegel fanden sich bei ~1200 Typ 1 – Diabetikern aus der DCCT/EDIC-Studie (Diabetes Control and Complication Trial / Epidemiology of Diabetes Interventions and Complications Study) keine Assoziationen mit atherosklerotischen Veränderungen nach … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Vitamin D-Spiegel beeinflusst nach neuer Übersicht und Metaanalyse von Observationsstudien Mutter, Geburtsverlauf und Kind

Bochum, 2. April 2013: Eine Analyse der Daten von >22 000 Frauen (1) ergab eine Assoziation eines niedrigen Vitamin D-Spiegels mit einem erhöhtem Risiko für Schwangerschaftsdiabetes (pooled odds ratio: 1.49) und Präeklampsie (1.79). F. Aghajafari et al. aus Calgary, Kanada … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Vitamin D-Spiegel der Schwangeren ohne Einfluss auf die Knochen ihrer Kinder

Bochum, 23. März 2013: Bei ~4000 schwangeren Frauen wurde der Vitamin D-Spiegel im Serum gemessen und später der Knochenmineralgehalt ihrer Kinder im Alter von 9-10 Jahren bestimmt: Es fand sich kein Unterschied zwischen den Nachkommen von Müttern mit niedrigem und … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,