Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Sonderheft „Hypophyse“ der DGE-Arbeitsgemeinschaft erschienen


Bochum, 3. März 2021:

Im Mai 2019 wurde im DGE-Blog über das Protokoll der Frühjahrssitzung der Arbeitsgemeinschaft Hypophyse und Hypophysentumore berichtet (1). Diese hatte sich mit der Diagnostik und Therapie hormoninaktiver Hypophysentumore befasst und die Ergebnisse sollten zur Erstellung einer  konsensusbasierten AWMF-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie hormoninaktiver Hypophysentumore mit herangezogen werden. Jetzt liegt eine Spezialausgabe unserer offiziellen DGE-Zeitschrift „Exp. Clin. Endocrinol. Diabetes“ von März 2021 vor, welche  auch die hormonaktiven Hypophysentumore wie Prolaktinome, das zentrale Cushing-Syndrom, Akromegalie, aggressiven Hypophysentumore  und auch die Kraniopharyngeome, die Hypophysitis und unter Bedingungen der COVID-19 – Pandemie  die Therapie der Nebenniereninsuffizienz umfasst (2).

Martin Reincke und Jürgen Honegger verfassten das Editorial zu diesem Sonderheft mit dem Titel: „Pituitary in the Spotlight. Sie schreiben: „The German Society for Endocrinology (DGE) has a long-standing scientific and clinical focus on the pituitary. The pituitary working group “Arbeitsgemeinschaft Hypophyse” is an interdisciplinary special interest group with a focus on advancing diagnosis and treatment of pituitary conditions. On the occasion of the English publication of the S2K clinical guideline “Diagnosis and therapy of clinically hormonally inactice pituitary tumors” we present here a series of 12 articles from internationally renowned authors from inside and outside Germany.“

Die European Society for Endocrinology (ESE) hat in ihrem Journal (EJE) schon im Frühjahr und Sommer 2020 eingehend über das Vorgehen bei endokrinologischen Erkrankungen in der COVID-19 -Pandemie berichtet (EJE Collection: Endocrinology in the time of COVID-19). Im unserem DGE-Blogbeitrag vom 16. Juli 2020 werden die Links angegeben, über die man die frei zugänglichen (open-access) Empfehlungen der ESE, darunter auch über Hypophysenerkrankungen einsehen kann (3).

Helmut Schatz

Literatur

(1) Helmut Schatz: Protokoll der Frühjahrssitzung der AG Hypophyse und Hypophysentumore der DGE vom 20. März 2019 in Göttingen.
DGE-Blogbeitrag vom 2. Mai 2019

(2) Special Issue: Pituitary. Exp.Clin. Endocrinol. Diabetes 129 (March 2021):139-262

(3) Helmut Schatz: Endokrinologie während der COVID-19-Pandemie
DGE-Blogbeitrag vom 16. Juli 2020

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Permalink.

Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag!

- Kommentare sind auf 1000 Zeichen beschränkt. Bei Umgehen dieser Regelung durch mehrere aufeinanderfolgende Kommentare werden diese gelöscht.
- Wir schätzen eine wissenschaftlich-sachliche Diskussion.
- Bei erbetenen 'Fernberatungen' hat der Leser zu entscheiden, inwieweit er seine persönlichen Daten öffentlich bekanntgeben möchte (Datenschutz!)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verbleibende Zeichenanzahl

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.