Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Nachwuchsakademie der Deutschen Forschungsgemeinschaft auch für Reproduktions-Endokrinologen


Unter Beteiligung von Prof. Dr. Thomas Strowitzki und Prof. Dr. Jörg Gromoll hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die Nachwuchsakademie OFFSPRing genehmigt. Damit haben auch junge Wissenschaftler/innen und Kliniker/innen aus dem Bereich der Reproduktionsendokrinologie die Möglichkeit, mit Hilfe und Unterstützung durch ausgewiesene Experten die Hürde für einen ersten erfolgreichen Antrag auf finanzielle Unterstützung von eigenen Forschungsprojekten durch die DFG zu meistern:

Im Rahmen der DFG-geförderten Nachwuchsakademie OFFSPRing (OFFering Scientific Perspectives in Reproduction) werden

bis zu 12 Stipendien

an junge Wissenschaftler/innen und Kliniker/innen aus allen Bereichen der Reproduktionsmedizin und -biologie vergeben, die mit kompetenter Unterstützung durch nationale und internationale Mentoren/-innen ihr Forschungsprojekt zur DFG-Erstantragsreife bringen wollen – und so die Basis für eine unabhängige Forschungskarriere gestalten. Die intensive Betreuung durch ausgewiesene Experten, die Planung und Durchführung von antragsrelevanten Vorarbeiten sowie die Einführung in die Kunst des Antragschreibens ist integraler Bestandteil von OFFSPRing. Zur Vorbereitung des DFG-Vollantrags kann eine Übernahme der Finanzierung der eigenen Stelle sowie Sachmittel für bis zu einem Jahr beantragt werden.

OFFSPRing richtet sich an Postdocs am Anfang ihrer wissenschaftlichen Karriere, bis zu 6 Jahren nach Abschluss der Promotion, die bereits über erste Erfahrungen in experimenteller und klinischer Forschung im Bereich der Reproduktionswissenschaften verfügen und innovative Ansätze zur weiteren Forschung in diesem Bereich haben.

OFFSPRing beginnt mit einem Workshop vom 10. bis 14. September in Münster und erstreckt sich über zwei Jahre.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2012.

Ausführliche Informationen finden sich unter
http://repro.klinikum.uni-muenster.de
http://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/index.html
oder über den Koordinator von OFFSPRing:
Prof. Dr. Stefan Schlatt
Centrum für Reproduktionsmedizin
Albert-Schweitzer-Campus 1, D11
48149 Münster
Tel. 0251-8356099
stefan.schlatt@ukmuenster.de

Ausschreibung als PDF

Publiziert am von Prof. Jörg Gromoll
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Permalink.

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten einverstanden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.