Schlagwort-Archive: Depressionen

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Subklinische Schilddrüsenunterfunktion nicht mit Depressionen assoziiert

Bochum, 12. Juli 2018: Im letzten Heft des J. Clin. Endocrinol.  Metab. (1) erschien eine Arbeit von Ji Sun Kim et al. über eine prospektive Kohortenuntersuchung an >200.000 Jugendlichen und Erwachsenen mittleren Lebensalters ohne Depressionen, die vom 1. Januar 2011 … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Depressionen und Angststörungen mit Schilddrüsenerkrankungen assoziiert gefunden

Bochum, 9. Mai 2018: Am 2. Mai 2018 erschien online in JAMA Psychiatry (1) eine systematische Übersicht und Metaanalyse über Depressionen und Angststörungen bei zu Schilddrüsenunterfunktion neigenden Erkrankungen dieses Organs (bei „Autoimmunthyreoiditis“). Zur Datenerhebung durchsuchten die Autoren, die alle aus … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Niedriger Vitamin D-Spiegel Folge und nicht Ursache von Depressionen

Eine prospektive, randomisiert-kontrollierte Studie des Universitätskrankenhauses der Universität von Nord-Norwegen in Tromsö an 334 Personen ergab, dass bei niedrigem Vitamin D-Spiegel (25(OH)D3<55 nmol/L) die Depression-Scores signifikant höher waren als bei Personen mit hohen Vitamin D-Werten (>70 nmol/L). Eine hochdosierte Vitamin D-Supplementierung mit … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,