Archiv des Autors: Dr. Johannes W. Dietrich

Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Thyreotoxische Krise: Schaden bestimmte Betablocker wie nichtselektives Propranolol mehr als sie nützen?

Bochum, 1. Dezember 2015: Die thyreotoxische Krise ist eine seltene, aber schwere Komplikation einer Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose). Durch eine Kombination mehrerer Maßnahmen (Intensivmedizinische Betreuung, Thyreostatika, Betablocker, Corticosteroide u. a.) hat sich die Prognose im Laufe der vergangenen Jahrzehnte wesentlich … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Regelkreis TSH-Schilddrüsenhormone komplexer als angenommen: Der TSH-T3-Shunt

Zwei neue Arbeiten zeigen an >1500 prospektiv verfolgten Patienten auf, dass TSH direkt die Umwandlung von Thyroxin (T4) in Trijodthyronin (T3) im peripheren Gewebe regulieren kann. Dies erfolgt über eine Einwirkung auf die Dejodasen, welche Jod von T4 abspalten. Der … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Entdeckung des Thyroxins am Weihnachtsabend vor 100 Jahren kommt heute Millionen Menschen zugute

Bochum, 24. Dezember 2014: Nicht selten sind es die unerwarteten Wendungen, welche die Forschung weiterbringen. Edward C. Kendall hatte sich seit Anfang 1914 in den Labors der Mayo-Klinik darum bemüht, die lange gesuchten Schilddrüsenhormone zu isolieren. Ende Dezember des Jahres … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Unterstützen Schilddrüsenhormone die Abwehr bakterieller Infektionen? Aktuelle Studie bestätigt alte Hypothesen

Bochum, 10. Oktober 2014: Auf der 38. Jahrestagung der European Thyroid Association 2014 in Santiago de Compostela lieferte Anne van der Spek vom Academisch Medisch Centrum der Universität Amsterdam erste Hinweise, dass menschliche Granulozyten, also weiße Blutkörperchen, Schilddrüsenhormone zur Abtötung … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Schilddrüsenhormone beeinflussen den Stoffwechsel über das autonome Nervensystem – der Hypothalamus als Schaltstelle?

Bochum, 7. Oktober 2014: Eine Gewichtsabnahme ist ein klassisches Symptom für eine Hyperthyreose. Manche Patienten mit Hyperthyreose berichten jedoch über eine Gewichtszunahme (1, 2). Schilddrüsenhormone erhöhen den Energieverbrauch des Organismus und die Glukose-Utilisation (3), können jedoch gleichzeitig auch diabetogen wirken … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Erhöhte Fettmasse lässt den FT3-Spiegel bei Kindern ansteigen – verstärke Dejodasenaktivität bei vermehrtem Fettgewebe?

Bochum, 6. Oktober 2014: Es ist seit langem bekannt, dass Schilddrüsenhormone mit der Körperzusammensetzung korrelieren (1–6), aber welche Richtung eine mögliche Kausalität annimmt ist bislang weitgehend ungeklärt (7). Auf der 38. Jahrestagung der European Thyroid Association 2014 in Santiago de … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,