Medizinische Kurznachrichten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
(Prof. Helmut Schatz, Bochum)

Die Heterogenität des Typ-2 Diabetes und die Manifestation des Typ-1-Diabetes im Erwachsenenalter

Bochum, 22. September 2016: Der 52. EASD-Kongress in München fand unter der Tagungspräsidentschaft unseres DGE-Mitgliedes Prof. Hans Hauner, München statt. Er war hervorragend organisiert und bot eine Fülle von neuen Daten. Der Europäische Diabeteskongress ist weltweit der grösste Fachkongress der … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Kombination aus SGLT2-Hemmer Dapagliflozin und GLP-1-Analog Exenatide, zusätzlich zu Metformin bei Typ-2-Diabetes vorteilhaft: Die DURATION-8 -Studie

Bochum, 20.September 2016: Am letzten Tag des Münchner EASD-Kongresses 2016 wurde die DURATION-8-Studie vorgestellt und zeitgleich in THE LANCET – Diabetes & Endocrinology online publiziert (1). Es ergaben sich günstige, zum Teil additive Effekte auf HbA1c, Körpergewicht und systolischen Blutdruck, … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Semaglutide, ein GLP-1-Agonist senkt bei Typ2-Diabetespatienten das kardiovaskuläre und renale Risiko

Bochum, 19. September 2016: Während des 52. Europäischen Diabeteskongresses in München wurde am 16. September 2016 die SUSTAIN6-Studie mit dem GLP-1-Analog Semaglutide von Novo Nordisk vorgestellt und zeitgleich im New England Journal of Medicine online publiziert (1). Semaglutide, ein >90% … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,

Variation von Schilddrüsenhormonen innerhalb des Referenzbereichs – Welche Bedeutung haben „sublatente“ Funktionsstörungen?

Bochum, 19. September 2016: Auch wenn die therapeutischen Implikationen nach wie vor ungeklärt sind (s. Beitrag vom 17.08.16) besteht kein Zweifel, dass latente Funktionsstörungen der Schilddrüse einen gesundheitlichen Risikofaktor darstellen. Bei einer Hyperthyreose ist das Risiko für Vorhofflimmern, KHK und … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Johannes W. Dietrich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Wer 1 Stunde und länger Mittagsschlaf hält, verdoppelt möglicherweise sein Diabetesrisiko

München, 16. September 2016: Auf dem 52. Europäischen Diabeteskongress (EASD) in München stellten japanische Autoren eine Metaanalyse von 21 Untersuchungen an insgesamt 300 000 Menschen aus Asien und westlichen Ländern vor (1). Ein Mittagsschlaf ab 1 Stunde Dauer war mit … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Berufspilotenlizenz für Diabetespatienten mit Insulintherapie: Britische Daten ergeben keine Sicherheitsbedenken

München, 13. September 2016: Auf dem Kongress der Europäischen Diabetes-Gesellschaft (EASD) in München vom 12.-16. September 2016 wurden die Daten der 26 insulinbehandelten Berufspiloten präsentiert, die seit 2012 das britische „Ärztliche Zertifikat der Klasse 1“ erworben hatten (1, 2). Dieses … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

SPRINT-Studie mit Blutdruckziel <120 mm Hg systolisch heftig kritisiert

Bochum, 9. September 2016: Während des Kongresses der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) in Rom Ende August 2016 wurde an der Hypertonie-Studie SPRINT heftige Kritik geübt (1). Im DGE-Blog wurde über die SPRINT- Studie im vorigen Jahr berichtet (2,3). Sverre … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Odyssey Escape-Studie: unter dem PCSK9-Hemmer Alirocumab konnte die LDL-Apherese bei ca. zwei Drittel der Patienten abgesetzt werden

Dresden, 5. September 2016: Am 29. August 2016 stellte Patrick Moriarty in einer Hotline Session bei dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC) in Rom die Ergebnisse der Odyssey Escape- Studie vor. Zeitgleich erschien auch die Publikation im European Heart Journal (1). Von … Weiterlesen

Publiziert am von Dr. Ulrike Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Olympische Spiele ohne Endokrinologie? Wohl nur in vergangener Zeit!

Als Weitspucken, Tauziehen und Sackhüpfen olympische Wettbewerbe waren Hannover, 1. September 2016: Was haben Olympische Spiele mit Endokrinologie zu tun? Wachstumshormon, Erythropoetin, Androgene, Corticosteroide, Beta-2-Sympathicomimetica, genau genommen alles, was den Stoffwechsel beeinflusst fällt unter den Begriff „Doping“. Es gab aber … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Klaus Döhler
Veröffentlicht unter Allgemein |

Unter Mediterraner Kost mehr graue Gehirnsubstanz, weniger Abbau von Gehirnleistungen – und weniger Alzheimer-Demenz ?

Graz, 27. August 2016: Im Rahmen der laufenden Altersstudie der Mayo-Klinik in Boston, USA an den Einwohnern von Olmstead County, Minnesota wurden ab 2004 in einer epidemiologischen Stichprobe 672 Personen im Alter von 70-79 Jahren ohne erkennbare Erkrankungen oder geistige … Weiterlesen

Publiziert am von Prof. Helmut Schatz
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit ,